Amnesty International

Sibel Kekilli unterstützt Amnesty Briefmarathon: Amnesty International ruft zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember zu einem „Briefmarathon“ auf. Tausende Menschen überhäufen Regierungen mit Appellbriefen, Faxen und E-Mails, um Menschen in Gefahr zu helfen. Dieser massive Protest hat einen großen Effekt auf die Behörden in den Ländern, in denen Menschenrechte verletzt werden. Der Briefmarathon wird von prominenten deutschen Schauspielern unterstützt, auch von Sibel Kekilli.

Weiterlesen
So setzt sich die Schauspielerin Sibel Kekilli für Azza Suleiman aus Ägypten ein. Die Ägypterin wurde bei einer Protestaktion in Kairo von Soldaten brutal zusammenge-schlagen. Sie wollten die 49-Jährige davon abhalten, einer anderen Frau zu helfen, die verletzt und entblößt am Boden lag. Azza Suleiman erlitt einen Schädelbruch und ist immer noch nicht wieder gesund. Sibel Kekilli hofft auf viele Appellbriefe für die mutige Ägypterin: „Jeder Mensch muss das Recht auf Selbstbestimmung haben und frei leben dürfen. Azza Suleiman hat sich für eine Demonstrantin eingesetzt und dabei ihr Leben riskiert. Auch wir dürfen nicht wegschauen – jetzt müssen wir uns für Azza Suleiman einsetzen!“

http://www.amnesty.de/Briefmarathon/Briefmarathon-2012