Die Zeit ist reif für eine kleine Liebeserklärung an das Kino! Das dachten sich zumindest die Macher Stefan, Florian und Björn und haben Filmschaffende vor die Kamera versammelt, um sie nach ihren Erfahrungen und besondere Kinomomenten zu fragen. Also leidenschaftlich erzählt von denen, die Kino leben. Kino lieben. Jeden Tag. Leuchtspuren zeigt: Kino lebt. Lachend, weinend, schreiend. Jede Emotion zählt, alle Gefühle sind abgebildet. So wie in unseren Lieblingsfilmen. Ganz nah. Allumfassend. Einzigartig. Und natürlich „Larger than Life.“.

Dabei haben sie auch an Sibel gedacht, die sich den Fragen rund um das Kino gestellt hat. Herausgekommen ist ein kleines Video, das zusammen mit den anderen Interviews deutschlandweit im Kinovorprogramm zu sehen sind.

Link zum Video: leuchtspuren.de